Leukippos


Leukippos
{{Leukippos}}
1. König von Messenien, Vater der Hilaeira und Phoibe, die von den Dioskuren* ihren Verlobten entführt wurden.
2. Ein Nachkomme des Bellerophontes*, in die eigene Schwester verliebt (Parthenios, Liebesleiden 5).
3. Liebhaber der Daphne*; da diese von Männern nichts wissen wollte, kleidete er sich als Mädchen und jagte mit ihr in den Bergen. Apollon* aber, der auch in Daphne verliebt war, brachte sie auf den Gedanken, mit den anderen Mädchen ihres Gefolges ein Bad zu nehmen. Leukippos suchte sich zu drücken, da rissen ihm die Nymphen* seine Kleider vom Leib und töteten ihn mit ihren Speeren (Parthenios, Liebesleiden 15).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leukippos — (altgriechisch Λεύκιππος, „mit weißen Pferden“) ist: ein griechischer Philosoph des 5. Jahrhunderts v. Chr., siehe Leukipp in der griechischen Mythologie: Leukippos (Messenien), König von Messenien, Vater der Leukippiden Leukippos (Sohn des… …   Deutsch Wikipedia

  • Leukippos — (gr., d.i. Weißroß), 1) Sohn des Onomaos, stellte als Mädchen verkleidet der Nymphe Daphne nach u. wurde von deren Begleiterinnen getödtet. 2) Sohn des Perieres, König in Messene; war unter den kalydonischen Jägern u. wurde durch Philodike Vater… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Leukippos — Leukippos, griech. Philosoph, aus Abdera (?) gebürtig, lebte etwa 500 v. Chr. Er gilt als Begründer des atomistischen Systems (s. Atomismus), das sein Schüler Demokritos (s. d.) weiter ausbildete. Wieviel in der atomistischen Lehre Demokrits von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leukippos — Leukịppos,   griechisch Leukippos, griechischer Mythos: König auf der Peloponnes. Der Raub seiner beiden Töchter Hilaeira und Phöbe (Leukippiden), die den Söhnen des Aphareus, Idas und Lynkeus, versprochen waren, durch die Dioskuren wurde in der …   Universal-Lexikon

  • Leukippos — Leu|kịpp, Leu|kip|pos (griechischer Philosoph) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Leukippos (Magnesia) — Leukippos (griechisch Λεύκιππος) ist in der griechischen Mythologie der Gründer von Magnesia am Mäander. In einem Scholion zu Apollonios von Rhodos ist Leukippos ein Karer, der von Kreta aus kommend in Kleinasien Magnesia am Mäander… …   Deutsch Wikipedia

  • Leukippos (Lykien) — Leukippos (griechisch Λεύκιππος) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Xanthios aus Lykien, ein Nachfahre des Bellerophon. Leukippos ist in seine Schwester verliebt und wird beim Geschlechtsverkehr mit ihr von ihrem Vater… …   Deutsch Wikipedia

  • Leukippos (Sohn des Lampros) — Leukippos (griechisch Λεύκιππος) ist in der griechischen Mythologie der männliche Name der Tochter des Lampros und der Galateia im kretischen Phaistos. Lampros hatte seiner Gattin Galateia während der Schwangerschaft befohlen, ihr Kind nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Leukippos (Messenien) — Leukippos (altgriechisch Λεύκιππος) ist in der griechischen Mythologie König von Messenien und der Vater der nach ihm benannten Leukippiden. Leukippos ist der Sohn des Perieres und der Gorgophone, seine Brüder sind Aphareus, Tyndareos und… …   Deutsch Wikipedia

  • Leukippos (Metapont) — Leukippos mit korinthischem Helm auf einer metapontischen Silberdrachme. Leukippos (griechisch Λεύκιππος) ist eine Figur der griechischen Mythologie. Er gilt als mythisch archaischer Gründer der Stadt Metapont, wo er Achaier ansiedelte. Das… …   Deutsch Wikipedia